17.12.2019

Energetische Gebäudesanierung

Einzelmaßnahmen der energetischen Gebäudesanierung, wie beispielsweise die Installation einer PV-Anlage oder die Dachdämmung, werden ab 2020 steuerlich gefördert. An solchen Maßnahmen sind in der Regel mehrere Gewerke beteiligt. Dadurch entstehen Nahtstellen und Abhängigkeiten zwischen den Gewerken, die zu Effizienz- und Qualitätsverlusten führen können. Das itb-Projekt "DiKraft" zielt darauf ab, relevante Gewerke übergreifende Nahtstellenkompetenzen von Fachkräften, Berufspraktikern und Auszubildenden durch maßgeschneiderte Weiterbildungstools zu fördern.

Auf Grundlage der gewonnen Erkenntnisse wurde die Installation einer PV-Anlage als Prototyp für die inhaltliche Ausgestaltung von Lerneinheiten ausgewählt. Hierzu wurden interaktive
E-Learning-Formate speziell für die Nahtstellen entwickelt. Die Nahtstellen-Einheiten behandeln Gewerke übergreifende Absprachen und Arbeitsschritte, weisen aber auch auf mögliche Konsequenzen fehlender Abstimmung zwischen den Gewerken hin. Die Lerninhalte werden in verschiedenen Formaten wie interaktiven Videos, Grafiken, Bilderstrecken und Texten angeboten. Ergänzt werden diese Inhalte durch digitale Selbstlernkontrollen in Form von Quizzen sowie Links auf weiterführende Materialien.

Das erste Thema, die Installation einer PV-Anlage, wird derzeit gemeinsam mit Handwerksbetrieben und Berufsschulen erprobt. Die Evaluierungsergebnisse fließen direkt in die Optimierung der E-Learning-Formate und die mediendidaktische Aufbereitung weiterer Themen ein. In Planung sind die Dach- und Fassadendämmung sowie die Integration von Smart Home-Systemen.

Darüber hinaus wird das Projekt am 29.01.2020 auf der LEARNTEC 2020 (www.learntec.de) vorgestellt. Im Rahmen des Messe-Kongresses können das mediendidaktische Design und erste Umsetzungsbeispiele mit Handwerkern, Auszubildenden und Bildungsexperten diskutiert werden.

Das auf vier Jahre angelegte Projekt "Digitales branchenübergreifendes Dienstleistungs- und Weiterbildungsnetzwerk "fokus.energie" für die Fachkraft von Morgen – DiKraft" ist im April 2018 gestartet und in die Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) "Transfernetzwerken Digitales Lernen in der Beruflichen Bildung" eingebettet.

Ansprechpartnerin:
Dr. Uta Cupok
Tel.: 0721/93103-27
E-Mail: cupok(at)itb.de

Institut für Betriebsführung (itb)

Weitere Informationen auf der Homepage des Instituts...

 

 weiterlesen