29.01.2020

F³ - Steigerung der digitalen Fitness bei Beratenden des Handwerks

Mit dem Projekt soll die Beratungsfitness der betriebswirtschaftlichen Berater der Handwerkskammern in Bezug auf Fragestellungen der Digitalisierung ermittelt und gesteigert werden. Mittels einer Online-Umfrage hat der Anwendungspartner ZDH in einer ersten Phase Beratungskompetenzen und Beratungsbedarfe der Berater erfasst. Darauf aufbauend erstellen die Projektpartner ein Sensibilisierungs- und Beratungskonzept, das in Form von Veranstaltungen und Seminaren themenspezifische Informationen an die Zielgruppe der Beratenden im Handwerk vermittelt.

Ausgehend von klassischen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen – wie z. B.: Wie wirkt sich die Digitalisierung auf den Verkaufswert des Betriebs aus? – werden so konkrete Lösungen erarbeitet, die unmittelbar in der Beratungspraxis zum Einsatz kommen. Zusätzlich werden in einer Toolbox existierende Beratungswerkzeuge zum Thema Digitalisierung gesammelt und aufbereitet.

Das Projekt wurde am 01.01.2020 gestartet und bindet weitere Akteure im Bereich Digitalisierungsberatung ein, wie z. B. das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH).

Ansprechpartner:
Andreas Ihm
Tel.: 0721/93103-23
E-Mail: ihm(at)itb.de

Institut für Betriebsführung (itb)

Weitere Informationen auf der Homepage des Instituts...

 

 weiterlesen