20.11.2019

"Hermann-Schmidt-Preis" für das Projekt "Frauen im Handwerk"

Das Projekt "Frauen im Handwerk" des Baden-Württembergischen Handwerkstags, das die Zahl von Frauen als Auszubildende und Arbeitskräfte in MINT-Handwerksberufen speziell in Baden-Württemberg steigern soll, wurde mit dem "Hermann-Schmidt-Preis" ausgezeichnet. Mit diesem Preis, verliehen durch den Verein "Innovative Berufsbildung", werden Projekte ausgezeichnet, sich mit Konzepten und praktischer Umsetzung für die Förderung junger Frauen in technischen Ausbildungsberufen einsetzen.

Das FBH Köln hat die konzeptionelle Grundlage für die inhaltliche und mediendidaktische Implementierung von Familien- und genderbezogenen Aspekten in die Meisterqualifizierung beigetragen. Darauf aufbauend erstellte das FBH konkrete Lehr-Lernmaterialien für den Einsatz und die Erprobung im Projekt. Die Unterlagen werden derzeit getestet und evaluiert. Am Projekt sind auch die D H I-Schwesterinstitute ifh Göttingen und  itb Karlsruhe mit eigenen Beiträgen beteiligt.

Link zur Pressemitteilung

Ansprechpartner:
Rolf R. Rehbold
Tel.: 0221/470-5679
E-Mail: rolf.rehbold(at)uni-koeln.de

Nadine Weifels
Tel.: 0221/470-1874
E-Mail: nadine.weifels(at)uni-koeln.de

 

Forschungsinstitut für Berufsbildung (FBH)

Weitere Informationen auf der Homepage des Instituts...

 weiterlesen