28.03.2019

Ist das noch Handwerk? Die Tradition als Basis. Die Zukunft als Vorbild.

Der erste intelligente Holztisch
von ‚Holzgespür‘

Auch auf der diesjährigen IHM war die Digitalisierung wieder ein zentrales Thema. Unter dem Motto „Ist das noch Handwerk? Die Tradition als Basis. Die Zukunft als Vorbild“ wurden Zukunftsvisionen des Handwerks im Zeichen von Digitalisierung, Fachkräftemangel und demografischen Entwicklungen diskutiert. Wie auch in den vergangenen drei Jahren war das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk – als Teil des BMWi-Stands – wieder mit auf der IHM vertreten und hat gezeigt, wie sich das traditionelle Handwerk durch Digitalisierung fit für die Zukunft machen kann. Betriebe erzählten ihre Erfolgsgeschichte, präsentierten digitale Technologien und berichteten, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf ihren Arbeitsalltag hatte, wie sie die Maßnahmen in ihrem Unternehmen umgesetzt und in die betriebliche Struktur integriert haben. Mit von der Partie war beispielsweise ‚Holzgespür‘ mit einem intelligenten Holztisch.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Hans-Peter Wollseifer (Präsident des ZDH) zu Gast beim Kompetenzzentrum Digitales Handwerk auf der IHM 2019

Nicht nur Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zeigte sich sehr interessiert. Der Tisch lockte zahlreiche Besucher und innovative Vordenker auf den Stand des Bundeswirtschaftsministeriums.

Ansprechpartner:
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk
Karen Bartelt, M.A.
Dr. Linda Meyer-Veltrup
Dipl.-Ing. Walter Pirk
Tel.: 0511-70155-53/ -31/ -19
E-Mail:
bartelt(at)hpi-hannover.de
meyer(at)hpi-hannover.de

pirk(at)hpi-hannover.de