23.01.2018

Neues Beratungstool zur Analyse der Unternehmenskultur

Das Thema Unternehmenskultur hat in vergangener Zeit zunehmend Aufmerksamkeit auf sich gezogen, gilt es doch neben anderen harten Faktoren als wichtigster Erfolgstreiber in einem Unternehmen. Dabei ist nicht nur die Mitarbeiterorientierung von Bedeutung. Auch die Kunden-, Produkt- und Qualitätsorientierung sind Aspekte, die positiv zum unternehmerischen Erfolg beitragen. Die gelebten Werte der Unternehmenskultur schlagen sich wiederum in der Außenwirkung des Unternehmens nieder und wirken somit nicht nur auf interne, sondern auch auf externe Interessensgruppen. Eine positive Unternehmenskultur kann somit maßgeblich zur Bindung und Neugewinnung von Mitarbeitern beitragen, aber auch positive Spuren bei anderen Stakeholdern wie Banken, Kunden und Lieferanten hinterlassen. 

Das Ludwig-Fröhler-Institut (LFI) für Handwerkswissenschaften in München – Forschungsstelle im Themenbereich Handwerkswirtschaft und Recht im Deutschen Handwerksinstitut e.V, hat deshalb ein Analysetool entwickelt, das Betrieben und ihren Beratern Informationen über die vorliegende Unternehmenskultur liefert und Defizite zur Soll-Kultur aufzeigt. Basis des Tools ist ein wissenschaftlich fundierter und anerkannter Fragebogen, der Unternehmenskultur valide und reliabel misst. Dieser Fragebogen ist sowohl von allen Mitarbeitern als auch vom Unternehmer auszufüllen, um ggf. auch Differenzen zwischen diesen beiden Perspektiven aufzudecken. Nach der Erfassung der Befragungsdaten über eine Eingabemaske in Excel erfolgt eine automatische Auswertung erfolgt.

Beispiel einer Auswertungsübersicht zur Unternehmenskultur

Quelle: Greilinger, Andrea (2017): Tool zur Auswertung und Analyse der Unternehmenskultur in Handwerksbetrieben

 

Wie die Abbildung zeigt, ist ein optisch ansprechendes und intuitiv bedienbares Instrument entstanden, das betriebswirtschaftliche Berater im Rahmen ihrer Arbeit mit Betrieben einsetzen können. Das Tool ermöglicht unter anderem eine Gesamtauswertung für jeden Handwerksbetrieb und deckt so Stärken und Schwächen auf. Über einen Link können bei Bedarf weitere Informationen und Handlungsempfehlungen aufgerufen werden. Ferner werden die Ergebnisse mit dem Branchendurchschnitt verglichen (Benchmarking).

Zur Unterstützung und Anleitung der Anwender enthält die Excel-Arbeitsmappe das Arbeitsblatt "Leitfaden", das wesentliche Hintergrundinformationen und Empfehlungen zum praktischen Vorgehen gibt.

Das Tool zur Analyse der Unternehmenskultur sowie der korrespondierende Fragebogen und ein Kodierungsschema zur Erfassung der Befragungsergebnisse stehen im BISTECH im Bereich Materialien/Unternehmensführung/Strategisches Management zum kostenlosen Download zur Verfügung. 

Ansprechpartnerin:
Dr. Andrea Greilinger
Tel: 089-515560-84
Fax: 089-515560-77
E-Mail: greilinger@lfi-muenchen.de