18.05.2020

Neues Drittmittelprojekt zur Digitalisierung im ländlichen Raum am ifh Göttingen

Anfang Mai 2020 hat das Projekt "Digitalisierung des Handwerks auf dem Land" (DiHaLa) begonnen, das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung gefördert wird. Das Projekt zielt auf ein besseres wissenschaftliches Verständnis der ländlichen handwerklichen Wirtschaftsstrukturen und ihrer Beeinflussung durch die Digitalisierung ab. Am ifh Göttingen bearbeiten Dr. Katarzyna Haverkamp, Dr. Anita Thonipara und Thore Sören Bischoff das Projekt.

Nähere Informationen zu dem Projekt sind auf der Projektseite abrufbar.

Ansprechpartner:
Dr. Till Proeger
Tel.: (0551) 3917-4884
E-Mail: till.proeger(at)wiwi.uni-goettingen.de

Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk (ifh)

Weitere Informationen auf der Homepage des Instituts...

 

 weiterlesen