11.08.2020

Wie entstehen Unterweisungspläne?

In Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachverbänden erarbeitet das Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik in Hannover für alle Berufe des Handwerks die Inhalte und Dauer der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) und ermittelt die zugehörigen durchschnittlichen Verbrauchskosten. Die hieraus resultierenden Unterweisungspläne stellen die Grundlage zur Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die zuständigen Landesministerien dar.

Die nun veröffentlichte Broschüre "ÜLU im Handwerk – Wie entstehen Unterweisungspläne?" informiert über das Verfahren zur Erstellung und Anpassung von Unterweisungsplänen. Das Dokument steht hier zum Download bereit. Außerdem kann beim HPI ein kostenfreies Printexemplar angefragt werden.

Ansprechpartnerin:
Henrike Sachse
Tel.: 0511/70155-43
E-Mail: sachse(at)hpi-hannover.de

Heinz-Piest-Institut (HPI) für Handwerkstechnik

Weitere Informationen auf der Homepage des Instituts...

 weiterlesen